Kurzer Rückblick

So nun ist es schon nen guter Monat her, daß ich nun wieder im normalen Arbeitsleben Fuß gefaßt habe. Ich muß gestehen, es erzeugt eine gewisse Zufriedenheit und Gelassenheit. Außerdem ist es sehr beruhigend wieder ein regelmäßiges Gehalt zu beziehen, so daß man seine laufenden Kosten beruhigt bestreiten kann.
Allein aus diesem Gesichtswinkel war es die richtige Entscheidung aus dem Projekt Selbstständigkeit auszusteigen. Auch wenn ich mit den Meisten der Leute nichts mehr zu tun habe - was an beidseitigen Desintresse liegt - hab ich nicht weniger Leute im Moment, die mir die Zeit verkürzen. Die Zeit auf der Arbeit ist sehr schnell immer um und man bringt mir soviel Vertrauen entgegen, daß man mir eine eigenverantwortliche Arbeit zugewiesen hat und man mir auch die eigene Endkontrolle zugesteht.
Und mein Vertrag wurde aufgrund dessen bis Ende März jetzt schon verlängert.

Was mich aber trotzdem nicht davon abhält mich bei anderen Firmen weiterhin auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag zu bewerben.

Meine beiden Süßen - ich red von meinen Hunden - geht es prima. Die Große hatte sich erkältet und hast manchmal noch nen Hustenanfall. Es wird aber weniger. Und der Kleine hatte sich ne Entzündung auf der Oberseite seiner Schnautze eingehandelt als ich ihm eine kleine Zecke vor einigen Wochen entfernt hatte. Zecken sind widerlich und es ist sehr verwunderlich, daß sie zu dieser Jahreszeit noch aktiv sind. Ich vermute es liegt an den ungewöhnlich hohen Temperaturen dieses Jahr.

Gestern Abend war ich zum erstenmal sein ner kleinen Ewigkeit wieder auf einer schönen Party. Was nicht bedeutet, daß die letzten Parties nicht schon waren, sondern daß ich schon länger nicht mehr raus war. Rebekka und Trollo haben sich nen schönes Heim eingerichtet.
Und ich hab auch ein wenig mehr über Trollo erfahren. Zum Beispiel das er Guitarre spielt - sogar sehr gut - und wohl gerne singt - weniger gut, aber mit viel Herz. War auch prima mal wieder einige andere Gesichter am Samstag Abend zu sehen und nach Münster fährt man ja nun nicht so lang von hier.

Nächstes WE geht es nach Hilden / Düsseldorf zu Mike, Jule & Demi. So als "Randerscheinung" treff ich mich dann Samstag Nachmittag mit jemanden dem ich bei
Metal Dating kennen gelernt habe. Bisher haben wir zusammen schon viel gelacht, da wir einige vertelefoniert ( der Telefonflaterate sei Dank) und gechattet haben.

Soderle erstmal soll genug sein.
LG an euch
Gery

1 Kommentar 19.11.06 16:16, kommentieren

Neues !

Vieles sogar *bg*


Das wichtigste ........... aber morgen den 18ten Oktober 2006 bin ich offiziel nicht mehr arbeitslos. Nen richtiger Job mit am Monatsende richtigem Geld auf dem Konto. Der Hacken ? Leider nur bis Ende des Jahres. Aber ! Mit Obtion auf Verlängerung bis Ende März 2007.

Strike ! *sich freut*

3 Kommentare 17.10.06 21:46, kommentieren

Verschiebungen

Tja ja, Leute !


Hat sich in den letzen Wochen viel getan. Hab zwar Zeit gehabt zu blogen, aber nicht das Bedürfnis. Das soll es geben. *grinst*


Zum Ersten :
Ich bin seid Mitte September nicht mehr an der Firma Zitadelle Soest beteiligt.

Geschockt ? Gut. Ich wäre es auch gewesen hätte man mir das noch im April gesagt. Aber die Dinge entwickeln sich stättig und ungewiss. So hab ich nach den Wochen von Juni bis Mitte August keinen anderen brauchbaren und entwicklungsfähigen Weg für mich selbst gesehen.

Zum Zweiten (bedingt aus Erstens) :
Mir geht es gut, bin entspannt und geh die Sachen mit einem frischen Elan an

Es ist sehr erstaunlich, was eine einfach Entscheidung bewirken kann. Ich hab mich in den letzten Wochen viel um den heimatlichen Garten gekümmert und gemerkt, wie viel Spaß und Entspannung es mir gebracht hat draußen zu sein. Und wie schön es war, dabei den Floo um mich zu haben. Und zu lachen über diesen Clown.

2 Kommentare 21.9.06 22:03, kommentieren

*hust*

Mich hat es voll erwischt. Breitseite. Aus und vorbei ! Ich lieg hier den ganzen verda....ten Sontag auf der Couche. Bin zu träge mich an den Schreibtisch zu setzen und was zu machen. Jetzt hab ich ne Stunde oder so mit ein oder zwei Leuten gechattet. Jetzt geh ich ins Bett.


Was ich neben belogen werden auch nicht mag sind, nicht eingehalten Versprechungen. Ich sollte mich dran gewöhnt haben, daß es immer wieder so kommt. Tut aber weh. Heute geht es noch, weil ich nur halbherzig gehofft habe. Schlimmer war es letzten Sontag.

NiKas - was ist los ? Reagiere auf mich bitte *seufzt* Ist ne rethorische Frage und Bitte gewesen

Langsam kann ich nicht mehr. Das ich erkältet bin hat sicher was mit der körperlichen und emotionallen und psychischen Anspannung der letzten Wochen zu tun. Ich kann bald nicht mehr.
Überlege schon den ganzen Nachmittag und Abend ob ich nicht Sascha morgen früh bitten sollte den PC abzuholen und ich bin dann mal krank für ne Woche ?
Dann lößt sich aber mein Finanzproblem trotzdem nicht *grr*

14.8.06 00:37, kommentieren

Nicht am bloggen ...

...... weil ich selbst mit dem momentanen Auf und Ab der Achterbahn des Lebens nicht klar komme.

1 Kommentar 10.8.06 10:32, kommentieren